Moderatorin von SOS-Kinderdorf beim SOS-Online-Treffen im April 2022

Kindern eine Stimme geben – das war der Themenschwerpunkt beim SOS-Online-Treffen im April 2022, bei dem ich als Moderatorin für SOS-Kinderdorf Deutschland durchs Programm geführt habe. Eine wundervolle Veranstaltung für einen Kunden, der mir persönlich ganz besonders am Herzen liegt.

Jeden Tag lernen Kinder und Jugendliche die Welt von einer Seite kennen, die alles andere als sonnig, rosig und von Liebe geprägt ist. Sie leiden unter Vernachlässigung oder Mobbing, wachsen in einem Umfeld seelischer oder gar körperlicher Gewalt auf – oder haben schlichtweg keine Eltern und kein Zuhause mehr.

In diesen Tagen kommen weitere Belastungen für die psychische wie physische Gesundheit junger Menschen dazu: Sowohl die Corona-Pandemie als auch der Krieg in der Ukraine.

So war das SOS-Online-Treffen im April 2022

Nicht nur in diesen Zeiten, sondern schlichtweg IMMER ist es dabei wichtig, Kindern und Jugendlichen Hilfe und Unterstützung zu bieten. Es geht darum, positive Lebensbedingungen für junge Menschen und Familien zu schaffen. Das hat sich SOS-Kinderdorf zur Aufgabe gemacht und beim SOS-Online-Treffen am 7. April 2022 darüber berichtet, wie diese Arbeit konkret aussieht.

Warum ist es so wichtig, die Rechte von Kindern umzusetzen und wie setzt sich SOS-Kinderdorf dafür ein? Wie können wir gemeinsam Kindern eine Stimme geben und welche Möglichkeiten haben jungen Menschen selbst, für sich einzutreten? Diese und viele andere spannende Fragen wurden beim SOS-Online-Treffen diskutiert. Hier können Sie die Sendung anschauen:

Die Gäste des SOS-Online-Treffens

In meiner Rolle als Moderatorin für SOS-Kinderdorf hatte ich drei wundervolle Gäste und Expertinnen zu Gast in der Sendung:

  • Dr. Karen Silvester, Erziehungswissenschaftlerin und Referentin für Kinderfragen bei SOS Kinderdorf
  • Christine Ruth, Leiterin des Freunde- und Patenteams
  • Jolina Marie Ledl, Influencerin und Host des SOS-Jugendpodcasts “Ich & Wir”

Alle weiteren Infos zur Veranstaltung finden Sie im Bericht zum Event bei SOS-Kinderdorf.

Meine neue Aufgabe als Moderatorin für SOS-Kinderdorf

Als mich SOS-Kinderdorf für die Moderation des SOS-Online-Treffens angefragt hat, war für mich sofort klar: Ja, das möchte und muss ich machen. Ich verfolge die Arbeit des Vereins schon sehr lange. Außerdem schätze die Transparenz, die man bei SOS-Kinderdorf noch viel mehr als bei anderen Organisationen erfährt.

Dies zeigte sich jüngst wieder in der Berichterstattung rund um den Krieg in der Ukraine. Schon wenige Stunden nach Beginn des Kriegs wurde offen kommuniziert, wo ambulante und stationäre Hilfsangebote zur Verfügung stehen. So sind Spenderinnen und Spender stets informiert, wo und wie ihre Spenden zu jeder Zeit verwendet werden.

Ich für meinen Teil freue mich sehr, ab sofort neues Mitglied der SOS-Familie zu sein und bin mir sicher, dass wir in Zukunft noch viele tolle, gemeinsame Projekte umsetzen werden.

Sie sind auf der Suche nach einer Moderatorin für Ihre Veranstaltung?

Sie wünschen sich ebenfalls eine gelungene Veranstaltung, die durch ihre Professionalität, Kompetenz und Unterhaltung überzeugt und zu einer durchweg positiven Erinnerung bei Ihren Kundinnen und Kunden wird? Dann kontaktieren Sie mich gern und lassen Sie sich von mir ein unverbindliches Angebot erstellen – als Moderatorin für Ihr Event, maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse.

Füllen Sie dazu einfach das Kontaktformular aus. Vielen Dank, wir lesen voneinander!